Freitag, 19. Juni 2009

Reise in die Nacht - Gianrico Carofiglio

cover

Dies ist ein weiteres Hörbuch, einfühlsam und spannend gelesen von Erich Räuker, welches ich mit 5 von 5 Sternen in meine Lieblingsliste aufnehmen werde.

Wie ich gehört habe, ist der Autor Gianrico Carofiglio selbst Staatsanwalt in Italien. Seine Bücher aus dem Gerichtsmilieu sind dort angeblich sehr populär. Das kann ich gut verstehen.

Die Kernstory handelt von dem Rechtsanwalt “Avvocato” Guido, der den Senegalesen Abdou, der des Mordes an einem Kind beschuldigt wird, vor Gericht verteidigt. Der Prozess entpuppt sich als eine Auseinandersetzung mit rassistischen Vorurteilen und der menschlichen Psyche, die uns oft unabsichtlich irren lässt. Hierzu ein für mich aktuelles Beispiel: “Nach dem Kauf eines Autos stellen wir fest, dass offensichtlich sehr viele Autos dieser Marke und dieses Modells auf den Strassen sind - was uns vorher nie aufgefallen war. Natürlich sind nicht plötzlich mehr Autos dieses Modells auf der Strasse als vorher.”

Das Beiwerk im Buch ist die zerbrochene Ehe des Anwalts, seine daraus resultierenden Depressionen und die Klärung seiner alten und neuen Beziehungskisten. Diese Nebenschauplätze sind wichtig, um die Entwicklung des Anwalts zu verstehen, und verlieren eigentlich dadurch ihre Funktion der Nebenrolle.

Hört sich vielleicht jetzt langweilig an… jedoch weit gefehlt! Die persönliche Entwicklung des Anwalts, das Aufrollen des Falles, der Ton, in dem die ganze Geschichte dargestellt wird, sind ein Erlebnis. Man hat es hier ganz klar mit einem intelligenten, wenn nicht sogar hochbegabten Hauptdarsteller zu tun, der sich vom Arsch zum sympathischen Kerl entwickelt. Selbst die Nebenrollen sind erstklassig charakterisiert. image

Ein rundum schönes und spannendes Hörbuch, das ich nun pasteurisiert habe und sehr gerne weiter-empfehlen möchte. Ich bin gespannt und freue mich schon auf weitere Hörbücher vom gleichen Autor (“In freiem Fall” und “Das Gesetz der Ehre”).

Kommentare:

  1. Hast du das Eis selbst flammbiert???Wahnsinnsfoto!Ich hoffe,daß deine Buchtipps ausser mir noch vieeeeeele Lesen.Ich lese nur Koch-Näh-und Dekobücher.Da meinen Blog nur kreative Frauen lesen,werde ich keinen Link zu deiner Seite machen.Aber es gibt bestimmt`ne Menge Männer,die auf deine Empfehlungen warten;-))Es grüßt EVE

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Eve, das Eis ist 'ne Fotomontage von mir, wo sich Erdbeereis aus einer Pasteurisierwerbung mit einer Flamme überlagern. Beides gegoogelt und mit CorelPainter zusammengefügt.
    Du meinst also, ich sollte auch was Kreatives für Frauen veranstalten? Mmmh, ich überlge mal :-)
    Wie wärs mit "Kamasutra für Hausfrauen" ... das läuft gerade in Julias Netzwerk.
    GLG Jan

    AntwortenLöschen