Montag, 8. Juni 2009

Social Networking - Anwendungen

Für manche Spielereien, wie z.B. Twitter, fühle ich mich vielleicht doch schon zu alt. Es gibt aber auch interessante Netzwerke, die ich gerne benutze.

http://www.qype.comQype ist ein online-“Branchenbuch” und Tourist-Guide für Lieblingsplätze (Restaurant, Kneipe, Naherholungsgebiet, Shopping-Center, Zahnarzt? etc.). Die Qype-Nutzer bewerten und kommentieren Orte, die sie besucht haben. Natürlich muss man die subjektiven Angaben kritisch hinterfragen – aber die bewusste Subjektivität macht ja gerade den Reiz dieses Führers aus.

http://www.delicious.com

Delicious ist mehr als eine einfache Link-Sammlung. Ich verwende den Lesezeichenservice, um meine Bookmarks überall dabei zu haben. Ob in der Firma oder Zuhause, alle gesammelten Informationen sind per Mouse Klick zugänglich… und nicht nur mir. Beim “taggen”, d.h. dem Zuteilen von Stichwörtern, kann der Link als privat oder öffentlich definiert werden. Die öffentlichen Bookmarks kann ich mit Leuten teilen – viel einfacher, als Links per E-Mail oder Skype zu verschicken.

http://www.lastfm.deLast.fm verwende ich schon seit Weihnachten 2006 als persönliche Musikhörstatistik. Alle Stücke, die ich vom Computer, vom Handy oder über das Netzwerk höre, werden automatisch in last.fm registriert. Die Seite macht Vorschläge für ähnliche Musikstücke, gibt Informationen zu Künstlern, Stilrichtungen, Konzerten, lässt einen in Musik hineinhören, ein eigenes Radioprogramm erstellen oder man findet dort Musik-Clips. Neue Musikstücke kann man finden, indem man bei den Nachbarn hineinlauscht.

Mit dem online Java-Tool Wordle habe ich meine Last.fm Sammlung mal grafisch dargestellt… guckt ‘mal:

LastFM

Obiges wordle-Tool wird interessant, wenn man Texte analysieren will. So taucht z.B. in Obamas Rede vom 24.07.2008 in Berlin 'A WORLD THAT STANDS AS ONE' besonders häufig das Wort “must” auf, während “can” wenig und “global” kaum vorkommt – schaut selbst:

Obama Speech 20080724 berlin Kaum zu pasteurisieren, oder?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen