Mittwoch, 7. September 2011

Nachruf: Ronja - die beste Freundin musste gehen

Ronjas Hügel hdr

Unsere treue Bergamasker Hündin mussten wir heute begleitet von vielen Tränen und Schluchzern einschläfern lassen. Ronja hat ein Alter von etwa 15 Jahren und 3 Monaten erreicht. Das sind umgerechnet auf menschliche Verhältnisse etwa 100 Jahre. Mit Ronja ist der wohl älteste Hund unseres Dorfes verschieden.

RonjaAbholenRonja war sechs Jahre alt, als wir sie im Dezember 2002 aus dem Tierheim, in dem sie als Scheidungsopfer einer vierköpfigen Familie abgegeben wurde, bei uns zu Hause aufgenommen haben. So jung, wie sie damals war, haben wir stundenlange Wanderungen durch die umgebenden Wälder gemacht. Die längste Wanderung, mit rund 25 km Länge, war durch die Wutachschlucht vor 4 Jahren.

DieJungeRonja

Ihre Lieblingsbeschäftigungen waren grosse Äste zu zerkauen oder unermüdlich Stöcke aus dem Wasser zu holen.

ImGardasee11Mit zunehmendem Alter wurden Suchspiele (Futter auf dem Rasen verteilt oder gezielt versteckt in der Wohnung) immer wichtiger für sie. In ihrem ersten Winter bei uns hat sie es geliebt Schlitten zu jagen - sehr zum Schrecken der Kinder. Laut und wild war sie, aber die gutmütigste Hündin, die es je gab. Nie hat sie gebissen, selbst dann nicht, wenn sie selbst gebissen wurde. Entflogene Wellensittiche wurden vorsichtig mit der Nase in Richtung Käfig gestupst. Auf Ratten, die aus dem Käfig entflohen waren, wurden wir durch Bellen und Zeigen hingewiesen.

Ronja15Jahre

Als Hütehund hat sie es verstanden die Familie zusammenzuhalten. Auch Besucher wurden in die Herde getrieben und durften sie nicht verlassen.  Ronja kannte genau alle Abläufe in der Familie und hat sich beobachtend zurückgehalten, bis man ihr Aufmerksamkeit schenkte. Sie konnte genau unterscheiden, ob Hundespaziergehschuhe oder Büroschuhe angezogen wurden - im zweiten Fall blieb sie liegen, wo sie war.

Reisebereit

Wenn wir die Koffer für den Urlaub in den Flur stellten wusste sie genau was los ist. Am Reisetag war sie dann in der Wohnung nicht mehr zu halten und sass bereits als erste im Auto.

Ronja hatte bei uns ein erfülltes Leben, das sie uns mit viel Lebensfreude vergolten hat. Sie ist ein treuer, intelligenter, friedlicher und geduldiger Hund gewesen, den wir noch lange vermissen werden.

Die beste Freundin